Korrespondierende Wissenschaftlerin

Dr Evgeniya Kirilina
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Telefon: +49 341 9940-2440

Kontakt

Verena Müller
Verena Müller
Pressereferentin
Telefon: +49 341 9940-148

Pressemeldung

Fotografierende Forscher – forschende Fotografen

Ein Gesprächsabend zur Fotografie im Spannungsfeld von wissenschaftlicher Arbeit und künstlerischem Ausdruck am 13. Februar 2018 in der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt.

9. Februar 2018

Welche Rolle spielt die Fotografie in der Wissenschaft? Und was bedeutet Forschung durch und mit Fotografie? Im Rahmen der Ausstellung Flurgold von Studierenden der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle wird zu einem ungewöhnlichen Gesprächsabend eingeladen: Mit den Wissenschaftlern Dr. Evgeniya Kirilina vom Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig und Dr. Tobias Holzlehner vom Seminar für Ethnologie an der Martin Luther Universität Halle-Wittenberg diskutiert Anja Eilert, Burg-Studentin der Fotografie, über die Rolle der Fotografie in Kunst, Design und Wissenschaft. Moderiert wird die Veranstaltung von Vertretungs-Professor Nikolaus Brade. Der Gesprächsabend ergänzt die aktuelle Ausstellung Flurgold, die die Ergebnisse des Semesterprojekts „Visualisierung wissenschaftlicher Arbeit“ zeigt. Der Diskurs mit den Instituten spielte in diesem Projekt eine entscheidende Rolle, sodass er nun in öffentlicher Runde fortgesetzt wird.

Der Gesprächsabend findet am Dienstag, 13. Februar 2018, 18 Uhr, in der Galerie der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt, Neuwerk 11, 06108 Halle (Saale) statt. Eintritt und Teilnahme sind kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 
Zur Redakteursansicht
loading content