Ehemaliger Leiter

Prof. Dr. Tobias Grossmann
Prof. Dr. Tobias Grossmann
Research Associate
Telefon: +1(434) 924 3651

Ehemalige Gruppen

Max-Planck-Forschungsgruppe "Frühe soziale Entwicklung"

Die frühe Kindheit ist eine Entwicklungsphase während der enorme Veränderungen stattfinden. Der neugeborene Säugling unterscheidet sich stark von dem wissbegierigen, laufenden und sprechenden Zweijährigen. In den ersten Lebensjahren entwickeln sich Kinder umgeben von einer Vielzahl von Menschen. Eine der wichtigsten Aufgabe der sich Kinder in dieser Zeit stellen müssen ist, Fähigkeiten zu entwickeln die ihnen helfen mit anderen Menschen zu interagieren und zu kommunizieren, sowie das Sozialverhalten anderer zu verstehen und vorherzusagen.

In der Forschungsgruppe "Frühe soziale Entwicklung" befassen wir uns mit dem frühen Entstehen von sozialen und emotionalen Kompetenzen, welche Kinder dazu befähigen mit anderen in sozialen Kontakt zu treten. Wir erforschen diese Entwicklungsprozesse in verschiedenen spielerischen Situationen, in denen Kinder soziale und emotionale Informationen vom Gesicht und der Stimme anderer erkennen können. Durch den Einsatz von kinderfreundlichen Methoden, wie der Hirnstrommessung (EEG), der funktionalen Nah-Infrarot Spektroskopie (fNIRS), sowie des Eyetrackings, betrachten wir Veränderungen der kindlichen Hirnfunktionen, während wichtige soziale Entwicklungsschritte erreicht werden. Unser Forschungsprogramm ermöglicht einen einzigartigen Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt der Kinder.

 
loading content