Leitende Wissenschaftlerin

Dr. Veronica Witte
Dr. Veronica Witte
Gruppenleiterin
Telefon: +49 341 9940-2426

Gruppenfoto

Bild vergrößern

Abteilung Neurologie

Altern & Adipositas

Altern & Adipositas: zentrale Mechanismen und der Einfluss von Ernährung & Genetik auf das Gehirn

Altern & Adipositas: zentrale Mechanismen und der Einfluss von Ernährung & Genetik auf das Gehirn

Hintergrund

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) schätzt starkes Übergewicht (Adipositas) als eine der größten Epidemien des 21. Jahrhunderts ein und unterstreicht damit die Notwendigkeit für unsere Gesundheitspolitik, sowohl Risikofaktoren als auch Konsequenzen von Adipositas zu verstehen. Adipositas geht mit einer veränderten Funktionalität von Homöostase- Netzwerken im Gehirn einher und wurde mit Veränderungen in höheren kognitiven Funktionen wie Belohnungsbewertung, Exekutiv-Funktionen und Lernen und Gedächtnis in Verbindung gebracht. Es ist jedoch noch weitestgehend unklar, welche neurobehavioralen Mechanismen der Adipositas zugrundeliegen, und auch, wie das Essverhalten und andere Adipositas-bezogene Faktoren die Struktur und Funktion des Gehirns beeinflussen.

Unser Forschungsziel ist daher:

  1. homeostatistische und kognitive Kontrollmechanismen der Nahrungsaufnahme zu bestimmen
  2. metabolische Faktoren zu identifizieren, die das Gehirn durch Überernährung und Fettleibigkeit oder durch alternative Essgewohnheiten beeinflussen, und
  3. zu testen, inwiefern Interventionen, die diese Signalwege beeinflussen, zur Verbesserung von Gehirnfunktionen beitragen können.

Folgt uns auf Twitter (@AgingObesity)!

 
loading content
Zur Redakteursansicht