Allgemeine Informationen zu Praktika

Das Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften bietet für Studierende der forschungsrelevanten Fachrichtungen Praktika an. Als Bewerber sollten Sie grundlegende Computerkenntnisse besitzen, da die meisten Arbeitsschritte von der Experimentvorbereitung über die Durchführung (Stimuluspräsentation und Datenerhebung) bis hin zur Auswertung computergestützt ablaufen. Weiterhin sind gute Englischkenntnisse von Vorteil; einerseits für die Kommunikation mit den Wissenschaftlern, andererseits zum Verstehen von wissenschaftlicher Literatur und Fachvorträgen.

Wenn Sie an einem Praktikum interessiert sind und sich bewerben möchten, kontaktieren Sie bitte die Leiterinnen und Leiter der jeweilige Forschungs- oder Methodengruppen bzw. die Abteilungen, in denen Sie Ihr Praktikum ableisten möchten. Zur Orientierung finden Sie in der Randleiste unsere aktuelle Broschüre.

  

Bevor Sie sich bewerben, lesen Sie bitte die nachfolgenden Informationen:

Sollten Sie weitere formale Fragen zu Praktika am MPI CBS haben, wenden Sie sich bitte an . Inhaltliche Fragen können Sie direkt an die Gruppen bzw. Abteilungen, an denen Sie interessiert sind, stellen.

Angebote für Praktika

Mit dem Qualitätssiegel audit berufundfamilie wird der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften e.V. eine nachgewiesene familienbewusste Personalpolitik bestätigt. Das Zertifikat wird von der berufundfamilie GmbH vergeben, die von der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung gegründet wurde. Empfohlen wird das Zertifikat von führenden deutschen Wirtschaftsverbänden und steht unter der Schirmherrschaft der Bundesfamilienministerin und der Bundeswirtschaftsministers. mehr
Zur Redakteursansicht