Komitee für Vielfalt & Inklusion

Komitee für Vielfalt & Inklusion

Das Komitee für Vielfalt & Inklusion am MPI CBS ist eine institutsweite Initiative, die sich auf allen Organisationsebenen gegen Diskriminierung aufgrund von, aber nicht beschränkt auf, geografische Lage, Geschlechtsidentität und -ausdruck, sexuelle Orientierung, Behinderung, körperliche Erscheinung, Körpergröße, Akzent, Herkunft, Ethnizität, Alter oder Religion einsetzt.

Die Max-Planck-Gesellschaft bekennt sich zum Ideal einer diskriminierungsfreien Kultur, in der die Vielfalt und Verschiedenheit der Mitarbeiter als Ressource gesehen wird und allen der gleiche Respekt und die gleiche Anerkennung entgegengebracht wird.

Am MPI CBS sind wir davon überzeugt, dass exzellente Wissenschaft Vielfalt braucht und dass wir alle davon profitieren, wenn wir die Einzigartigkeit der anderen annehmen und gleichzeitig gegen strukturelle Vorurteile und Ungleichheiten vorgehen. Die Menschen am MPI CBS sind in vielerlei Hinsicht vielfältig und das Komitee für Vielfalt & Inklusion setzt sich dafür ein, unser Institut zu einer noch inklusiveren und sicheren Arbeitsumgebung für alle zu machen.

Wir ermutigen alle MPI CBS-Mitarbeiter:innen, dem Komitee für Vielfalt & Inklusion beizutreten und Teil einer unserer Arbeitsgruppen zu werden:

  • Wöchentliche Tee-/Kaffeezeit zum Austausch über alle Themen rund um Diversity (z.B. persönliche Umstände im Zusammenhang mit den Themen LGBTQIA+, Herkunft, Ethnizität, Geschlechtsidentität, Religion und Behinderung)
  • Vertrauliche Unterstützung in allen Aspekten der Vielfalt
  • Willkommenskultur und internationale Unterstützung
  • Seminarreihe zur Sensibilisierung und Definition eines gemeinsamen Ideals für beste und innovative wissenschaftliche Praktiken auf der Grundlage von Vielfalt und Inklusivität am MPI CBS
  • Strategien zur Schaffung einer flexiblen und effizienten Arbeitsumgebung, die allen Lebensbereichen und unterschiedlichen Lebensmodellen gerecht wird
  • Ausweitung unseres Netzwerks auf andere MPG-Initiativen (MPQueer, PhDNet, PostdocNet, Gleichstellungsbüros, Internationale Büros, andere lokale Diversity-Initiativen, The Mental Health Collective, etc.)

Wenn Sie daran interessiert sind, mehr über Diversity-bezogene Themen zu erfahren und/oder zur Unterstützung von Vielfalt am MPI CBS beizutragen, kontaktieren Sie bitte (sie/er).

 

Derzeit besteht das Komitee aus den folgenden Mitgliedern (in alphabetischer Reihenfolge):

Name
Telefon
Dr. Johanna Bergmann
Postdoc, Postdocvertreter (intern)
Martina Dietrich, M.A.
Labormanagerin Leipzig
  • +49 341 9940-2577
Khosrov Grigoryan, M.Sc.
Doktorand
  • +49 341 9940-2420
Dr. Samyogita Hardikar
E-learning Officer, Postdoc
  • +49 341 9940-2412
Mina Jamshidi Idaji
Doktorandin
Merve Kaptan
Doktorandin
  • +49 341 9940-2669
Mathis Lammert
Medizindoktorand (in Kooperation mit Universität Leipzig)
Prof. Dr. Karsten Mueller
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • +49 341 9940-2617
Dr Yulia Revina
Postdoc, Gleichstellungsbeauftragte
  • +49 341 9940-2250
Dr. Lina Schaare
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Postdocvertreter
PD Dr. Veronica Witte
Gruppenleiterin (in Kooperation mit Universität Leipzig)
  • +49 341 9940-2426
Rachel Zsido
Doktorandin
  • +49 341 9940-2408
Zur Redakteursansicht