Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Prinz

Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Prinz

Direktor Emeritus

Vita

Akademische Ausbildung

1962 - 1966
Studium der Psychologie, Philosophie und Zoologie (Universität Münster)
1966 - 1970
Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Kognitionspsychologie (Ruhr-Universität Bochum)
1966
Diplom in Psychologie (Universität Münster)
1970
Promotion zum Dr. phil. an der Fakultät für Philosophie, Pädagogik und Psychologie (Ruhr-Universität Bochum)

Laufbahn

1970 - 1974
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Psychologischen Institut (Ruhr-Universität Bochum)
1974 - 1975
Vertretung des Lehrstuhls für Lernpsychologie (Gesamthochschule Essen)
1975 - 1990
Professor für Psychologie (Universität Bielefeld)
1976 - 1977
Dekan der Fakultät für Pädagogik, Philosophie und Psychologie (Universität Bielefeld)
1982 - 1989
Wissenschaftlicher Direktor am Zentrum für Interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld
1990 - 1998
Professor für Psychologie und Philosophie (Ludwig-Maximilians-Universität München)
1990 - 2004
Direktor am Max-Planck-Institut für Psychologische Forschung, München
1997 - 2000
Vorsitzender der Geisteswissenschaftlichen Sektion der Max-Planck-Gesellschaft
seit 1998
Honorarprofessor für Psychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München
seit 2004
Direktor am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, Leipzig
seit 2005
Honorarprofessor für Psychologie an der Universität Leipzig
seit 2010
em. Direktor am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, Leipzig
2015
Promotion zum Dr. phil. h.c. an der Deutschen Sporthochschule Köln
Zur Redakteursansicht